Suche
Suche Menü

Du hast ja wohl ´ne Macke!

Das kennen wir doch alle: Die kleinen Macken unseres Partners nerven uns im Alltag und dies endet viel zu oft in sich wiederholenden Streitereien. Dabei rückt ein konstruktiver Weg zur Lösung in weite Ferne. In einer aktuellen Umfrage nannten beide Geschlechter jeweils die nervigsten Macken ihres Partners:

Die schlimmsten Macken von Frauen

  1. Wenn sie nicht konkret sagt, was sie will. (52%)
  2. Wenn sie ständig seine Sachen wegräumt und er sie nicht wiederfindet. (30%)
  3. Wenn sie ihn ewig warten lässt und zu spät kommt. (26%)
  4. Wenn sie immer telefonieren will und viele SMS schreibt. (25%)
  5. Wenn sie sich beschwert, dass er sich nicht alles Erzählte merken kann. (25%)

Die schlimmsten Macken von Männern

  1. Wenn er ihr nicht zuhört und später erstaunt nachfragt. (38%)
  2. Wenn er anderen Frauen in ihrem Beisein hinterherschaut. (36%)
  3. Wenn er überall seine Klamotten liegen lässt. (32%)
  4. Wenn er nicht im Haushalt hilft. (32%)
  5. Wenn er beleidigt ist, wenn sie etwas ohne ihn unternimmt. (31%)

Im Juli nehmen wir uns Zeit um mit dem Partner ganz offen über unsere eigenen Macken zu sprechen. Was im Alltagsstress zu Streit führt, soll an einem entspannten Abend zur Sprache kommen dürfen. So kann man sie beim nächsten Mal vielleicht leichter ertragen oder die Macke sogar mit einem Lächeln zur Kenntnis nehmen. Sie sind schwer zu ändern, doch wir können probieren daran zu arbeiten bzw. den Partner besser zu verstehen. Für den Eheabend wollen wir jedoch nicht mit Vorwürfen konfrontieren, sondern uns im ersten Schritt selbst unter die Lupe nehmen. Folgende Fragen können dabei helfen:

1. Jeder schreibt für sich auf: „Ich vermute, dass ich Dir auf die Nerven gehe mit…“

2. Wir kommen über die aufgeschrieben Dinge ins Gespräch. Jeder erzählt von sich!  

3. Welche Möglichkeiten finden wir um mit diesen Macken umzugehen?

4. Kann mir mein Partner dabei sogar helfen? Wie?

5. Ein Ausblick: Bis zum nächsten Paargespräch nimmt sich jeder einen Vorsatz im Sinne der persönlichen Weiterentwicklung.

00060737_00300190